Stephanie McMahon entfernt ihre Brustimplantate - PWPIX.net

Stephanie McMahon entfernt ihre Brustimplantate

Stephanie McMahon

Selbst in der PG-Ära der WWE sind viele Kommentare nicht unbegrenzt und das schließt Witze gegen Stephanie McMahon ein.

Während der "Attitude Era" war Stephanies offensichtliche Brustvergrößerung ein häufiges Ziel von The Rock und Chris Jericho. Nachdem John Cena nun als WWE-Witzbold den Hof gemacht hatte, nutzte er die Gelegenheit, um sich erneut über die WWE-Exekutive zu lustig zu machen.

"Ich hatte vier Operationen, die mich außer Gefecht gesetzt haben. Ihr Ehemann, "The Game", das Schaufenster dessen, was ein WWE-Superstar sein sollte, hatte Operationen, die ihn außer Gefecht gesetzt haben. Du hattest schon Operationen “, bemerkte Cena Stephanie während ihrer In-Ring-KonfrontationRohvor zwei Wochen.

Stephanie schnappte sofort zurück, "Sie haben mich in Aktion gesetzt, aber das ist eine andere Geschichte."

Trotz des Witzes, der gespielt wurde, wurden Stephanie vor einigen Jahren tatsächlich ihre Brustimplantate entfernt - es ist nicht allzu offensichtlich, da sie von Natur aus vollbusig ist.

Vor der Geburt ihres ersten Kindes, Aurora Rose Levesque, am 24. Juli 2006 wurde Stephanie von ihren Verbesserungen befreit. Nach Angaben von Fachleuten durchlief sie das Verfahren zum Entfernen, weil sie wollte, dass ihre neuentdeckte Mutterschaft so nahtlos wie möglich verläuft. Außerdem waren die großen Dosen nicht mehr nötig, da sie zu dieser Zeit nicht mehr als normale Fernsehfigur auftrat.

Im Juli 2001 tauchte Stephanie im WWE-Fernsehen mit einem neuen Paar gigantischer, silikonverstärkter Brüste auf, die den Kunststoff der WWE-Divas absichtlich oder auf andere Weise in den Schatten stellten. Inmitten von Spekulationen um ihre deutlich vergrößerte Brust behauptete Stephanie am 14. August 2001 bei einem Auftritt anDie Opie und Anthony Showdass sie sich im letzten Monat einer Brustvergrößerungsoperation unterzogen hat - kurz bevor sie die fiktive Eigentümerin von ECW wurde. Sie behauptete, dass ihre Entscheidung durch ein Zeichen im Publikum provoziert wurde, das darauf hindeutete, dass ihre Brüste hingen. Mit der Vergrößerung enthüllte McMahon, dass ihre BH-Größe eine D-Tasse war.